Donnerstag, 8. März 2018, 19.30 Uhr, Kino Rex, Grenchen

Kirchen im Kino: Neuland

Die Schüler der Integrationsklasse von Christian Zingg sind von weit her in die Schweiz gekommen und ein engagierter Lehrer möchte diesen unterprivilegierten Jugendlichen eine neue Perspektive aufzeigen. Zwar ist die Geschichte oft erzählt worden,
aber der Film „Neuland“ ist anders: er ist echt. In ihrem berührenden Dokumentarfilm „Neuland“ begleitet Anna Thommen jugendliche Immigranten, die sich in der Schweiz eine bessere Zukunft erhoffen, mit ihrer Kamera durch die Schulzeit. Ein Film über grosse Erwartungen und schlechte Aussichten, den niemand verpassen sollte.

Herr Christian Zingg wird auch anwesend sein und vor der VorfĂĽhrung einige einleitende Worte sagen. Nach dem Film ist er
gerne bereit, Fragen zu beantworten.

Dieser Anlass wird von der röm.-kath. und der reformierten Kirchgemeinde Grenchen gemeinsam durchgeführt.
Anschliessend kleiner Apèro.

Freier Eintritt / Kollekte.