Logo Kirchgemeinde News

Die Kirchgemeindeversammlung vom 24. November 2015 bedankte sich bei dem im Januar 2016 in Ruhestand tretenden Verwalter Kurt Fischer. An seine Stelle tritt anfangs 2016 Daniela von Büren.

Ein letztes Mal kommentierte der abtretende Verwalter die derzeitige gute Finanzlage und den Finanzplan 2016 -2020, der infolge rückläufiger Steuern der juristischen Personen doch etwas getrübt ist. Präsident Kilchenmann stellte der Voranschlag 2016 vor, der beim Ertrag von 1,95 Mio. und Aufwand von 1,98 Mio Franken einen Mehraufwand von 28‘000 Franken vorsieht.

Auf anfangs 2016 eröffnet die Caritas an der Kirchstrasse 11 für Grenchen-Bettlach eine Sozialberatungsstelle. Die Pfarreien tragen eine Verantwortung für die Sozialarbeit. Es wird ein jährlicher Beitrag von 10‘000 Franken an die Beratungsstelle bewilligt Zu erwähnen ist im Voranschlag ein Betrag von 35‘000 Franken, der für die Restauration des mechanischen Uhrwerkes im Glockenturm der Eusebiuskirche aufgewendet werden soll. Für die Neugestaltung der Umgebung der Kirche ist eine Projektgruppe eingesetzt worden.

Der neue Eingang zum Eusebiushof soll demnächst verwirklicht werden. Für das 1. OG ist ein Fensterersatz mit 30‘000 Franken budgetiert. Beim Pfarrhaus ist die Sanierung der Kanalisation unausweichlich, was 28‘000 Franken beanspruchen soll. Im Glockentürmli der Kapelle Allerheiligen muss die Aufhängung der beiden Glocken dringend saniert werden, was 13‘000 Franken kosten wird. Der Voranschlag ist ohne Veränderungen einstimmig genehmigt worden, bei gleichbleibendem Steuersatz. Der verdiente Dank wurde ausgesprochen an die treuen Steuerzah-lenden, das Personal und an die Freiwilligenarbeit.

Felix Bernhardsgrütter