Infolge der Beschränkung auf 30 Teilnehmer an Gottesdiensten haben wir uns dazu entschlossen,
am 2. November zwei Gottesdienste mit Totengedenken zu feiern.

Den zwischen dem 1. November 2019 und dem 31. März 2020 verstorbenen Personen wird in einem Gottesdienst um 18.00 Uhr gedacht.

Den zwischen dem 1. April 2020 und dem 31. Oktober 2020 verstorbenen Personen wird in einem Gottesdienst um
19.30 Uhr gedacht.

Für jeden Verstorbenen / jede Verstorbene ist nur 1 Angehöriger zugelassen.

Diese Gottesdienste finden in der Kirche statt und sind für Angehörige der Verstorbenen reserviert.